Feuerwehrübung auf dem Werksgelände

Am Sams­tag, 7. Mai 2022 nah­men 51 Feu­er­wehr­leu­te an einer Übung in unse­rem Werk in Ober­rot-Scheu­er­hal­den teil. Hier wur­de ein Brand simu­liert, den die Feu­er­weh­ren Ober­rot, Fich­ten­berg und Gail­dorf bekämpften.

 

Kurz, nach­dem gegen 16 Uhr der Alarm aus­ge­löst wur­de, rück­ten die drei Feu­er­weh­ren mit acht Fahr­zeu­gen an. Die Lei­tung der Übung hat­te die Feu­er­wehr Ober­rot unter Ein­satz­lei­ter Simon Feucht. Bei der Übung kam unter ande­rem auch die Dreh­lei­ter eines Fahr­zeugs aus Gail­dorf zum Ein­satz. Genutzt wur­de Was­ser aus dem werks­ei­ge­nen Lösch­was­ser­be­cken von Fer­tig­haus WEISS. Hier ste­hen 400 Kubik­me­ter Lösch­was­ser bereit, was eine gute und schnel­le Was­ser­ver­sor­gung sicherstellt.

WEITERE IMPRESSIONEN

Übun­gen sind für die Feu­er­wehr not­wen­dig, um auch außer­halb von rea­len Ein­sät­zen die Koor­di­na­ti­on und Koope­ra­ti­on zu trai­nie­ren. Wir bedan­ken uns herz­lich bei den Frei­wil­li­gen der Feu­er­weh­ren Ober­rot, Fich­ten­berg und Gail­dorf für die­se sehr erfolg­rei­che Übung und den Bei­trag, den die­se auch zur Brand­si­cher­heit in unse­rem Werk leistet.