+ + + ALLES WICHTIGE UND ALLE NEUIGKEITEN ÜBER FERTIGHAUS WEISS AUF EINEN BLICK + + +

+ + + ALLES WICHTIGE UND ALLE NEUIGKEITEN ÜBER FERTIGHAUS WEISS AUF EINEN BLICK + + +

Richtfest beim neuen Musterhaus Relax in Fellbach
Am 17. Juli haben wir in der Ausstellung Eigenheim & Garten in Fellbach das Richtfest unseres neuen Musterhauses Relax gefeiert. Ganz traditionell wurde der Richtspruch von Zimmermann Mario Fritz unter der Richtkrone verlesen und auch die Scherben für das Glück durften nicht fehlen.
Weiterlesen
Richtfest beim neuen Musterhaus Relax in Fellbach
Schließen
Am 17. Juli haben wir in der Ausstellung Eigenheim & Garten in Fellbach das Richtfest unseres neuen Musterhauses Relax gefeiert. Ganz traditionell wurde der Richtspruch von Zimmermann Mario Fritz unter der Richtkrone verlesen und auch die Scherben für das Glück durften nicht fehlen.



Infos zum neuen Musterhaus finden Sie hier.
German Brand Award für Fertighaus WEISS
Die Fertighaus WEISS GmbH ist gleich zweifach mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden. Das Unternehmen wurde in der Kategorie „Building & Elements“ als Sieger geehrt und erhielt zudem eine „Special Mention“ als „Employer Brand of the Year“.
Weiterlesen
German Brand Award für Fertighaus WEISS
Schließen
Die Fertighaus WEISS GmbH ist gleich zweifach mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden. Das Unternehmen wurde in der Kategorie „Building & Elements“ als Sieger geehrt und erhielt zudem eine „Special Mention“ als „Employer Brand of the Year“. Der German Brand Award 2019 wurde am 6. Juni 2019 in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin verliehen. Mit dieser Auszeichnung honorieren der Rat für Formgebung und das German Brand Institute herausragende Markenführung.
 

Individuelle Architektur, Nachhaltigkeit und Nachwuchssicherung

Bei Fertighaus WEISS werden von der individuellen Planung bis zur Übergabe der Häuser alle Arbeiten von Mitarbeitern des Unternehmens ausgeführt. Zusammen mit der individuellen Planung aller Bauvorhaben ist diese einzigartige Fertigungstiefe ein Alleinstellungsmerkmal des Fertighausherstellers. Für die klare Kommunikation dieses Produktnutzens wurde Fertighaus WEISS beim German Brand Award als Sieger ausgezeichnet. Nachhaltigkeit spielt bei dem Fertighausbauer ebenfalls eine große Rolle - bei seinen Energiesparhäusern und in der Produktion. Dazu passt auch, dass alle Häuser im Plusenergiewerk in Oberrot gefertigt werden. Auch im Bereich der Nachwuchssicherung engagiert sich Fertighaus WEISS erfolgreich, indem das Unternehmen Kooperationen mit regionalen Schulen unterhält und künftigen Auszubildenden viele Informationsmöglichkeiten bietet.

Zur Auszeichnung „Winner - Buildings & Elements“:
https://www.german-brand-award.com/preistraeger/galerie/detail/25650-fertighaus-weiss.html
 
Zur Auszeichnung „Special Mention – Employer Brand of the Year”:
https://www.german-brand-award.com/preistraeger/galerie/detail/26396-fertighaus-weiss.html

Foto: Lutz Sternstein – www.phocst.com
WEISS-Musterhäuser: Auch an den Feiertagen für Sie geöffnet!
Unsere Musterhäuser in der MusterhausWelt in Oberrot-Hohenhardtsweiler und in den Musterhausparks in Süddeutschland sind auch an den Feiertagen für Sie geöffnet. Die Öffnungszeiten der einzelnen Häuser sowie die Ausnahmen finden Sie hier.
Weiterlesen
WEISS-Musterhäuser: Auch an den Feiertagen für Sie geöffnet!
Schließen
Unsere Musterhäuser in der MusterhausWelt in Oberrot-Hohenhardtsweiler und in den Musterhausparks in Süddeutschland sind auch an den Feiertagen für Sie geöffnet. Die Öffnungszeiten der einzelnen Häuser sowie die Ausnahmen finden Sie hier.

Fertighaus WEISS MusterhausWelt
Unsere MusterhausWelt ist auch an Christi Himmelfahrt (Do, 30.05.2019), Pfingstsonntag (So, 09.06.2019), Pfingstmontag (Mo, 10.06.2019) und Fronleichnam (Do, 20.06.2019) für Sie täglich von 13 bis 17 Uhr geöffnet.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/musterhauswelt
 
Musterhaus Villigen-Schwenningen
Der HausBauPark am Messegelände Villingen-Schwenningen ist an Pfingstsonntag nicht geöffnet (09.06.2019). Während der Auf- und Abbauzeit der Südwest Messe ist der HausBauPark vom 11. bis 14.06.2019 und vom 24. bis 26.06.2019 geschlossen.
Der Musterhauspark ist am Pfingstmontag geöffnet (10.06.2019).
Während der Südwest Messe vom 15. bis 23.06.2019 ist der HausBauPark Teil der Messe und kann mit Messe-Eintrittskarte besucht werden. Das Musterhaus ist jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/villingen-schwenningen/
 
Musterhaus Bad Vilbel
Die Öffnungszeiten bleiben auch an den Feiertagen unverändert. Unsere Fachberater stehen Ihnen von Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr, zur Verfügung.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/bad_vilbel_bei_frankfurt/
 
Musterhaus Mannheim
Die Öffnungszeiten bleiben auch an den Feiertagen unverändert. Unsere Fachberater sind von Dienstag bis Sonntag, 10 -17 Uhr, für Sie da.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/future_mannheim/
 
Musterhaus Fellbach
Die Öffnungszeiten bleiben auch an den Feiertagen unverändert. Unsere Fachberater stehen Ihnen von Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr, zur Verfügung.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/emotion_fellbach/
 
Musterhaus Ulm
Die Öffnungszeiten bleiben auch an den Feiertagen unverändert. Unsere Fachberater sind von Dienstag bis Sonntag, 12 bis 17 Uhr, für Sie da.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/haus_ulm/
 
Musterhaus Günzburg
Die Öffnungszeiten bleiben auch an den Feiertagen unverändert. Unsere Fachberater stehen Ihnen von Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr, zur Verfügung.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/haus_guenzburg/
 
Musterhaus Erlangen bei Nürnberg
Die Öffnungszeiten bleiben auch an den Feiertagen unverändert. Unsere Fachberater stehen Ihnen von Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr, zur Verfügung.
Mehr Informationen unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/erlangen_bei_nuernberg/

 
Deutscher Musterhauspreis: Musterhaus Günzburg nominiert
Ein echtes Traumhaus für Singles, Paare und Familien: Das neueste WEISS-Musterhaus Günzburg wurde in der Kategorie „Newcomer“ für den Deutschen Musterhauspreis 2019 nominiert. Bis zum 13. August 2019 kann online über die Gewinner abgestimmt werden.
Weiterlesen
Deutscher Musterhauspreis: Musterhaus Günzburg nominiert
Schließen
Ein echtes Traumhaus für Singles, Paare und Familien: Das neueste WEISS-Musterhaus Günzburg wurde in der Kategorie „Newcomer“ für den Deutschen Musterhauspreis 2019 nominiert. Bis zum 13. August 2019 kann online über die Gewinner abgestimmt werden. Das Musterhaus Günzburg wurde im Januar 2019 in der FertighausWelt in Günzburg eröffnet und übernahm dort direkt eine Spitzenposition: Nach den Kriterien des Bewertungssystems Nachhaltiger Kleinwohnhausbau (BNK) wurde das Musterhaus mit der Note „exzellent“ (1,3) bewertet – der besten Note unter allen Häusern in der FertighausWelt in Günzburg.
Ausführliche Informationen zum Musterhaus Günzburg sind unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/haus_guenzburg/ zu finden.
Verschiedene Presseartikel sind zudem unter https://fertighaus-weiss.de/aktuelles/presse/ verfügbar.

Der Deutsche Musterhauspreis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vom Hausbau-Portal musterhaus.net ausgelobt. Über die Gewinner entscheidet das Publikum: Von heute bis zum 13. August 2019 kann online unter https://www.musterhaus.net/musterhauspreis für den Deutschen Musterhauspreis abgestimmt werden.
Doppelt erfolgreich beim Deutschen Traumhauspreis
Bei der Verleihung des Deutschen Traumhauspreises 2019 am 9. Mai in Frankfurt wurden gleich zwei WEISS-Häuser mit Preisen bedacht: Das Musterhaus Life und das Mehrgenerationenhaus Buchwald setzten sich unter mehr als 150 eingereichten Hausentwürfen durch. 
Weiterlesen
Doppelt erfolgreich beim Deutschen Traumhauspreis
Schließen
Bei der Verleihung des Deutschen Traumhauspreises 2019 am 9. Mai wurden gleich zwei Häuser des schwäbischen Traditionsunternehmens Fertighaus WEISS ausgezeichnet. Im Palais in Frankfurt am Main wurde zum achten Mal die Auszeichnung verliehen, die vom Immobilien-Magazin BELLEVUE gemeinsam mit dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück, ausgelobt wird.

Das Musterhaus Life und das Mehrgenerationenhaus Buchwald setzten sich unter mehr als 150 eingereichten Hausentwürfen durch. Zunächst wurden die Einreichungen von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet, im Anschluss konnten die Leser und User der beiden Kundenmagazine online für 49 nominierte Häuser abstimmen.

Mehrgenerationenhaus Buchwald: Traumhauspreis in Silber
Das Mehrgenerationenhaus Buchwald von Fertighaus WEISS erhielt die Auszeichnung in Silber. Ein besonderes Merkmal dieses individuell geplanten Kundenhauses ist sein maßgeschneidertes Raumprogramm. Beispielsweise wünschte sich die Baufamilie Buchwald eine Einliegerwohnung, die über einen getrennten Eingang und eine eigene Zufahrt erreicht werden kann. So können die Großeltern direkt nebenan wohnen, aber haben dennoch genügend Privatsphäre: So profitieren alle von der räumlichen Nähe.
Mehr Informationen zum Mehrgenerationenhaus Buchwald unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/haus_buchwald/

Smart Home: Jurypreis in Silber für Musterhaus Life
Zum zweiten Mal wurden mit dem Jurypreis Smart Home solche Häuser ausgezeichnet, deren Haustechnik auf vorbildliche Art und Weise vernetzt ist. Das Musterhaus Life ist ein echtes „Smart Home by WEISS“ und bringt seinen Bewohnern gleich zwei Vorteile: höheren Wohnkomfort und einen geringeren Energieverbrauch. Verschiedene Gewerke können dank des Smart-Home-Servers automatisiert gesteuert werden, so etwa Jalousien, Heizung, Lüftung, elektrische Geräte, Multimedia oder Beleuchtung.
Mehr Informationen zum Musterhaus Life unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/life_oberrot/
Team WEISS beim Kocherlauf 2019
Am 4. Mai haben die Sportler des Teams Fertighaus WEISS beim Kocherlauf in Gaildorf wieder ihr Können unter Beweis gestellt. Bei Regen und Wind liefen die 22 Läufer insgesamt 137 Kilometer. Unser Mitarbeiter Sven Enzenroß holte einen tollen ersten Platz im Halbmarathon in der Altersklasse M40. Fabian Dupp, Azubi bei Fertighaus WEISS, war Schnellster in der Klasse m. Jugend A. Um diese Ergebnisse zu honorieren, spendet Fertighaus WEISS auch in diesem Jahr wieder an eine gemeinnützige Organisation.
Weiterlesen
Team WEISS beim Kocherlauf 2019
Schließen
Am 4. Mai haben die Sportler des Teams Fertighaus WEISS beim Kocherlauf in Gaildorf wieder ihr Können unter Beweis gestellt. Bei Regen und Wind liefen die 22 Läufer insgesamt 137 Kilometer. Unser Mitarbeiter Sven Enzenroß holte einen tollen ersten Platz im Halbmarathon in der Altersklasse M40. Fabian Dupp, Azubi bei Fertighaus WEISS, war Schnellster in der Klasse m. Jugend A. Um diese Ergebnisse zu honorieren, spendet Fertighaus WEISS auch in diesem Jahr wieder an eine gemeinnützige Organisation.
Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür
Offene Werkstore zogen am vergangenen Sonntag zahlreiche Besucher auf das Firmengelände von Fertighaus WEISS in Scheuerhalden und in die MusterhausWelt in Hohenhardtsweiler. Die Gästen erhielten beim Tag der offenen Tür Einblicke in die Fertigung, konnten die Musterhäuser besichtigen, unverbindliche Beratung in Anspruch nehmen oder Fachvorträgen lauschen.
Weiterlesen
Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür
Schließen
Offene Werkstore zogen am vergangenen Sonntag zahlreiche Besucher auf das Firmengelände von Fertighaus WEISS in Scheuerhalden und in die MusterhausWelt in Hohenhardtsweiler. Die Gästen erhielten beim Tag der offenen Tür Einblicke in die Fertigung, konnten die Musterhäuser besichtigen, unverbindliche Beratung in Anspruch nehmen oder Fachvorträgen lauschen.
Sehr gefragt waren wie immer die Werksführungen: Fachkundige WEISS-Mitarbeiter führten Gruppen von Besuchern über verschiedene Stationen durch das Werk. Sie erläuterten detailliert, wie individuell geplante WEISS-Energiesparhäuser entstehen: Mit über 138 Jahren Erfahrung und viel bautechnischem Know-How, gefertigt aus Holz aus heimischen Wäldern und anderen hochwertigen Baustoffen. Das Ergebnis dieser Hightech-Fertigung konnten die Besucher vier Kilometer entfernt in Hohenhardtsweiler in der WEISS MusterhausWelt begutachten: Die firmeneigene Musterhausausstellung präsentiert eine Vielfalt von Wohnkonzepten vom Einsteigerhaus bis hin zum komfortablen Bungalow mit Smart-Home-Ausstattung, Photovoltaik-Anlage mit Energiespeicher sowie einer eigenen E-Tankstelle. Dort war ebenfalls zu sehen, wie das Elektroauto in der Garage mit selbst erzeugtem Strom geladen werden kann. Ein Showkoch bereitete in der großen Küche des Musterhaus-Bungalows Vita kleine Leckereien für die Besucher zu.
Im BauBeratungsZentrum auf dem Werksgelände konnten Besucher Vorträgen rund um die effiziente Energieversorgung und Haustechnik lauschen. Wer mochte, konnte sich dort auch an die WEISS-Architekten sowie an Finanz- und Fördermittelberater wenden, um Fragen rund um den Bau und die Finanzierung eines Hauses zu besprechen. Junge Besucher konnten sich die Zeit im WEISS-Kinderland vertreiben: Popcorn, Zuckerwatte und Eis nebst Hüpfburg, Luftrutsche und Kinderschminken sorgten für Jahrmarktgefühle in einer der großen Produktionshallen.
Tag der offenen Tür am 5. Mai 2019
Wer schon immer wissen wollte, wie ein Fertighaus entsteht, der sollte sich Sonntag, den 5. Mai 2019 im Kalender markieren. An diesem Tag öffnet Fertighaus WEISS das Werk in Oberrot-Scheuerhalden und die MusterhausWelt in Oberrot-Hohenhardtsweiler für die allgemeine Öffentlichkeit. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher beim „Tag der offenen Tür“ an Werksführungen teilnehmen, Fachvorträgen lauschen, sich unverbindlich beraten lassen oder die WEISS-Musterhäuser ansehen.
Weiterlesen
Tag der offenen Tür am 5. Mai 2019
Schließen
Wer schon immer wissen wollte, wie ein Fertighaus entsteht, der sollte sich Sonntag, den 5. Mai 2019 im Kalender markieren. An diesem Tag öffnet Fertighaus WEISS das Werk in Oberrot-Scheuerhalden und die MusterhausWelt in Oberrot-Hohenhardtsweiler für die allgemeine Öffentlichkeit. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher beim „Tag der offenen Tür“ an Werksführungen teilnehmen, Fachvorträgen lauschen, sich unverbindlich beraten lassen oder die WEISS-Musterhäuser ansehen. 
Ausführliche Informationen zum Programm und zur Anfahrt finden Sie hier.
Schreinerin für einen Tag
Frauen gehören nicht in handwerkliche Berufe? Diese Ansicht ist mittlerweile überholt und dennoch ist der Anteil von Frauen im Handwerk nach wie vor gering. Ihr handwerkliches Können stellten am Girls‘ Day 2019 zwei Schülerinnen der achten Klasse des Gymnasiums an der Mädchenschule St. Gertrudis in Ellwangen bei Fertighaus WEISS in Oberrot unter Beweis.
Weiterlesen
Schreinerin für einen Tag
Schließen
Frauen gehören nicht in handwerkliche Berufe? Diese Ansicht ist mittlerweile überholt und dennoch ist der Anteil von Frauen im Handwerk nach wie vor gering. Ihr handwerkliches Können stellten am Girls‘ Day 2019 zwei Schülerinnen der achten Klasse des Gymnasiums an der Mädchenschule St. Gertrudis in Ellwangen bei Fertighaus WEISS in Oberrot unter Beweis.

Die Schülerinnen bekamen am Girls‘ Day einen Einblick in die Arbeit der Schreiner und der Zimmerleute des Fertighausherstellers. Als Projekt des Tages fertigten die Mädchen einen Schemel an: Sie schliffen Holz, arrangierten die Teile und leimten den Werkstoff zusammen. Dabei wurden sie von Pascal Schumm, der selbst als Schreiner bei Fertighaus WEISS arbeitet, angeleitet und zeigten deutlich, dass es in handwerklichen Berufen nicht nur auf körperliche Kraft ankommt. Auch Eigenschaften wie ein Verständnis der Abläufe, Kreativität, Geschicklichkeit und logisches Denken sind bei der Arbeit in den Werkshallen unerlässlich. „Wir beteiligen uns traditionell an diesem Aktionstag, weil wir Mädchen zeigen möchten, wie vielseitig das Handwerk ist“, erläutert Christel Noller, Geschäftsführerin der Fertighaus WEISS GmbH.

Um Mädchen dazu zu ermuntern, traditionell eher von Männern ausgeübte Berufe zu ergreifen, gibt es den Girls‘ Day als bundesweiten Aktionstag, an dem Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse öffnen. In diesem Jahr fand der Girls‘ Day am 28. März statt.
Fertighaus WEISS unterstützt Musiktherapie am Diakonie-Klinikum
Der Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche am Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall wird auch in diesem Jahr von Fertighaus WEISS mit einer Spende unterstützt. Im Februar erhielt der Förderverein die Mittel in Höhe von 5.200 Euro. Thilo Fritz, Nadima Stanzl und Geschäftsführerin Christel Noller überreichten einen symbolischen Scheck an Chefarzt Prof. Dr. Andreas Holzinger, Daniel Buchzik, Edda Weiner-Gießler und Gisela Breitschwerdt aus dem Vorstand des Fördervereins.
Weiterlesen
Fertighaus WEISS unterstützt Musiktherapie am Diakonie-Klinikum
Schließen
Der Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche am Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall wird auch in diesem Jahr von Fertighaus WEISS mit einer Spende unterstützt. Im Februar erhielt der Förderverein die Mittel in Höhe von 5.200 Euro. Thilo Fritz, Nadima Stanzl und Geschäftsführerin Christel Noller überreichten einen symbolischen Scheck an Chefarzt Prof. Dr. Andreas Holzinger, Daniel Buchzik, Edda Weiner-Gießler und Gisela Breitschwerdt aus dem Vorstand des Fördervereins.

Die Spende kam bei der Tombola der Weihnachtsfeier von Fertighaus WEISS zusammen. Zusätzlich spendete das Unternehmen für jeden Kilometer, den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Kocherlauf in Gaildorf zurücklegten. Thilo Fritz, Auszubildender bei Fertighaus WEISS, toppte das Engagement mit der Versteigerung eines Grills für den guten Zweck.

Mit der Zuwendung wird die Musiktherapie in der Klinik für Kinder und Jugendliche am Diakonie-Klinikum gefördert – ein Angebot für die kleinen Patienten, das ausschließlich über Spenden finanziert wird. Speziell Kindern in der Neuro- und Sozialpädiatrie kann die Musiktherapie helfen, sich zu öffnen und eigene Wege aus ausweglos scheinenden Situationen finden. Von dort aus können Anknüpfungspunkte zur Therapie entwickelt werden.
Fertighaus WEISS als Deutsche Traditionsmarke ausgezeichnet
Fertighaus WEISS ist als „Deutsche Traditionsmarke“ geehrt worden. Die Auszeichnung erhielt das Unternehmen im Rahmen des Plus X Awards 2019. Die Jury des Plus X Awards sah bei Fertighaus WEISS eine besondere Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Partnern sowie einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Branche gegeben.
Weiterlesen
Fertighaus WEISS als Deutsche Traditionsmarke ausgezeichnet
Schließen
Fertighaus WEISS ist als „Deutsche Traditionsmarke“ geehrt worden. Die Auszeichnung erhielt das Unternehmen im Rahmen des Plus X Awards 2019. Die Jury des Plus X Awards sah bei Fertighaus WEISS eine besondere Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Partnern sowie einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Branche gegeben.

„Es zeichnet ein Traditionsunternehmen in erster Linie aus, dass es über Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte, die Kunden begeistert, sie nicht enttäuscht und es schafft, dass die Überzeugung von dieser Marke auch innerhalb der Kundenfamilien von den Eltern an die Söhne, Töchter und Enkel weitergegeben wird“, heißt es in der Auszeichnung weiter. Seit der Gründung als Zimmerei im Jahr 1881 durch Josef Weiss hat sich das Unternehmen zu einem der leistungsfähigsten Fertighausunternehmen entwickelt. Mit mehr als 5.500 realisierten Bauvorhaben und jährlich rund 245 gebauten Architektenhäusern ist Fertighaus WEISS ein zuverlässiger Partner in Sachen Hausbau und Energieeffizienz.

Der Plus X Award ist der weltweit größte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle und zeichnet Marken für den Qualitäts- und Innovationsvorsprung ihrer Produkte aus. Der Titel „Deutsche Traditionsmarke“ wurde in diesem Jahr erstmals und an insgesamt 83 Unternehmen aller Branchen verliehen.

Quelle: https://plusxaward.de/die-deutschen-traditionsmarken-des-jahres/
WEISS-Haus Buchwald für Deutschen Traumhauspreis nominiert
Das Haus Buchwald von Fertighaus WEISS ist für den Deutschen Traumhauspreis 2019 nominiert, der am 9. Mai 2019 in Frankfurt am Main verliehen wird. Das individuell geplante Kundenhaus ist in der Kategorie „Mehrgenerationenhäuser“ nominiert und zeichnet sich besonders durch sein maßgeschneidertes Raumprogramm aus.
Weiterlesen
WEISS-Haus Buchwald für Deutschen Traumhauspreis nominiert
Schließen
Das Haus Buchwald von Fertighaus WEISS ist für den Deutschen Traumhauspreis 2019 nominiert, der am 9. Mai 2019 in Frankfurt am Main verliehen wird. Das individuell geplante Kundenhaus ist in der Kategorie „Mehrgenerationenhäuser“ nominiert und zeichnet sich besonders durch sein maßgeschneidertes Raumprogramm aus.
So wünschte sich das Bauherrenpaar Simone und Martin Buchwald eine Einliegerwohnung im Erdgeschoss mit getrennten Eingängen und Zufahrten. Die Großeltern direkt nebenan, aber auch ausreichend Privatsphäre: Familie Buchwald profitiert mit ihrem kleinen Sohn von der räumlichen Nähe zur Elterngeneration.
Von außen betrachtet ist die Gestalt von Haus Buchwald durch die gegenläufigen Pultdächer und eine schlichte Linienführung geprägt. Auch der Dacherker und die beiden französischen Balkone fallenden ins Auge. Für Fertighaus WEISS bedeutet die Nominierung von Haus Buchwald für den Deutschen Traumhauspreis eine Anerkennung der Kreativität und Handwerkskunst vieler Mitarbeiter.
Weitere Fotos von Haus Buchwald sehen Sie unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/haus_buchwald/.
Der Deutsche Traumhauspreis wird bereits zum 8. Mal von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück, verliehen. Insgesamt 50 Haushersteller bewarben sich mit 151 Hausentwürfen in sieben Kategorien um den begehrten Preis. Die Entwürfe wurden von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet. Schirmherr ist auch in diesem Jahr der Bundesverband Deutscher Fertigbau.
Ab dem 1. Februar 2019 können Leser und User unter 49 Hausmodellen ihre Traumhäuser wählen und dabei verschiedene Sachpreise gewinnen. Die Abstimmung findet statt unter www.bellevue.de/traumhauspreis sowie unter www.wohnglück.de/traumhauspreis. Die Teilnahme ist kostenlos und bis zum 31. März möglich.

 
WEISS-Musterhaus Günzburg: Wohngesund und energiesparend
Am vergangenen Wochenende feierte Fertighaus WEISS in der FertighausWelt in Günzburg die Eröffnung des neuesten WEISS-Musterhauses: Das Musterhaus Günzburg ist ein Haus, das kosten- und energieeffizient ist und dabei mit modernem Design und vielen durchdachten Extras glänzt. Das eineinhalbgeschossige Haus mit klassischem Satteldach bietet auf rund 200 Quadratmetern nutzbarer Bodenfläche ausreichend Platz für Singles, Paare und Familien.
Weiterlesen
WEISS-Musterhaus Günzburg: Wohngesund und energiesparend
Schließen
Am vergangenen Wochenende feierte Fertighaus WEISS in der FertighausWelt in Günzburg die Eröffnung des neuesten WEISS-Musterhauses: Das Musterhaus Günzburg ist ein Haus, das kosten- und energieeffizient ist und dabei mit modernem Design und vielen durchdachten Extras glänzt. Das eineinhalbgeschossige Haus mit klassischem Satteldach bietet auf rund 200 Quadratmetern nutzbarer Bodenfläche ausreichend Platz für Singles, Paare und Familien.
 
Das Effizienzhaus 40 Plus bietet seinen Bewohnern dank der intelligenten Gebäudetechnik niedrigere Stromkosten, mehr Sicherheit und mehr Wohnkomfort. Besonderen Wert haben die Architekten und Planer von Fertighaus WEISS beim Musterhaus Günzburg auf Nachhaltigkeit gelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Musterhaus wurde mit dem „Gesundheitspass Gesündere Gebäude“ des Sentinel Haus Instituts ausgezeichnet und gemäß „Bewertungssystem Nachhaltiger Kleinwohnhausbau“ (BNK) auditiert.
 
Mehr Informationen zum Musterhaus Günzburg unter https://fertighaus-weiss.de/bilder/haus_guenzburg/

 
Fertighaus WEISS ehrt langjährige Mitarbeiter
Die Fertighaus WEISS GmbH hat im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier am 15. Dezember 2018 ihre langjährigen Mitarbeiter geehrt. 44 Personen zählen seit mehr als fünf Jahren zur Belegschaft und bringen es zusammen auf mehr als 515 Jahre Betriebszugehörigkeit. Drei Mitarbeiter sind seit mehr als einem Vierteljahrhundert im Unternehmen.
 
Weiterlesen
Fertighaus WEISS ehrt langjährige Mitarbeiter
Schließen
Die Fertighaus WEISS GmbH hat im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier am 15. Dezember 2018 ihre langjährigen Mitarbeiter geehrt. 44 Personen zählen seit mehr als fünf Jahren zur Belegschaft und bringen es zusammen auf mehr als 515 Jahre Betriebszugehörigkeit. Drei Mitarbeiter sind seit mehr als einem Vierteljahrhundert im Unternehmen.
 
Am längsten im Unternehmen ist Karlheinz Paxian, der seit über 35 Jahren bei Fertighaus WEISS arbeitet. Besondere Anerkennung wert ist auch die Ausdauer von Armin Hofmann und Lutz Puziak, die seit jeweils mehr als 25 Jahren Teil der WEISS-Belegschaft sind. Beide wurden überdies von der Handwerkskammer Heilbronn-Franken für ihre langjährige Tätigkeit im Handwerk ausgezeichnet. Diese Ehre wurde Karlheinz Paxian bereits vor zehn Jahren zuteil. „Wir freuen uns, dass viele Mitarbeiter uns über Jahrzehnte die Treue halten. Ihr Fachwissen und ihr Einsatz sind die Grundlage für die exzellente Qualität unserer Häuser”, so die für den Bereich Personal verantwortliche Geschäftsführerin Christel Noller.

 
Musterhauseröffnung in Günzburg
Wir freuen uns sehr, Ihnen mit dem Musterhaus Günzburg ein neues WEISS-Musterhaus mit ganz besonderen Eigenschaften vorzustellen. Am Samstag, 26. Januar und Sonntag, 27. Januar 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr feiern wir die Eröffnung, zu der wir Sie herzlich einladen.
Weiterlesen
Musterhauseröffnung in Günzburg
Schließen
Wir freuen uns sehr, Ihnen mit dem Musterhaus Günzburg ein neues WEISS-Musterhaus mit ganz besonderen Eigenschaften vorzustellen. Am Samstag, 26. Januar und Sonntag, 27. Januar 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr feiern wir die Eröffnung, zu der wir Sie herzlich einladen.
Viele Interessenten haben sich bereits im Zuge der Roh- und Ausbauphase unseres neuen Günzburger Musterhauses von der sprichwörtlichen WEISS Qualität überzeugen können. Nach dem die Baumaßnahmen abgeschlossen sind, haben Sie nun auch die Möglichkeit, die innovativen, technischen und architektonischen Qualitäten im Maßstab 1:1 live zu erleben. 
Ein Haus, das kosten- und energieeffizient ist und zudem mit moderner Architektursprache überzeugt: Das neue Musterhaus Günzburg ist ein Multitalent, das nahezu in jeden Bebauungsplan passt. Auf den Raumbedarf einer vierköpfigen Familie ausgelegt, verfügt das 1½-geschossige Haus mit klassischem Satteldach über 186 Quadratmeter Wohnfläche. Der offene Grundriss des Erdgeschosses und die besonderen Extras, wie etwa die offene Podesttreppe und die Spielgalerie im Obergeschoss, werden Sie begeistern. Dank der Smarten Gebäudetechnik wird Ihr Wohnalltag bequemer und Sie können gleichzeitig Energie sparen.
Mit seiner hohen Innenraumluftqualität setzt das Musterhaus Günzburg unter den Einfamilienhäusern neue Maßstäbe für gesünderes Wohnen und angenehmes Wohnklima. Das Haus wurde vom Sentinel Haus Institut mit dem „Gesundheitspass Gesündere Gebäude“ ausgezeichnet und gemäß „Bewertungssystem Nachhaltiger Klein-Wohnhausbau“ auditiert. Damit ist das Haus Günzburg von Fertighaus WEISS kosteneffizient und nachweislich geprüft wohngesund.
Das Raumprogramm, der Grundriss, sowie das gesamte architektonische Konzept, werden Sie begeistern und Sie für Ihr eigenes individuelles WEISS Haus inspirieren.
Wir würden uns freuen, Sie im Rahmen unseres Eröffnungswochenendes zu unseren Gästen zählen zu dürfen.
Fertighaus WEISS erhält Bonitätszertifikat CrefoZert
Das CrefoZert-Zertifikat bescheinigt der Fertighaus WEISS GmbH ein bisher lückenlos gezeigtes gutes Geschäftsgebaren und eine gute Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf. Das Zertifikat wurde dem Unternehmen zum wiederholten Mal verliehen und ist gültig bis Dezember 2019.
 
Weiterlesen
Fertighaus WEISS erhält Bonitätszertifikat CrefoZert
Schließen
Das CrefoZert-Zertifikat bescheinigt der Fertighaus WEISS GmbH ein bisher lückenlos gezeigtes gutes Geschäftsgebaren und eine gute Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf. Das Zertifikat wurde dem Unternehmen zum wiederholten Mal verliehen und ist gültig bis Dezember 2019.
 
Innerhalb der Creditreform Wirtschaftsauskunft erhält ein zertifiziertes Unternehmen im Krediturteil einen Eintrag, der die gute Zahlungsweise und positiven Prognosen widerspiegelt. Das CrefoZert unterliegt strengen Vorgaben und Bedingungen. Ein zertifiziertes Unternehmen muss bestimmten Kriterien dauerhaft entsprechen. Dazu gehört der Creditreform Bonitätsindex, der einen Wert zwischen 100 und 249 für ein erstes positives Prüfungsergebnis aufweisen muss. Aberkannt wird das CrefoZert ab einem Überschreiten des Bonitätsindex von 249.
 
Grundlage zur Erstellung der Analyse ist der aktuelle Creditreform Bonitätsindex, der mit modernsten statistischen Methoden auf Basis von umfangreichen und vielfältigen Informationsquellen ermittelt wird. Insbesondere die Quellen zu gezeigten Zahlungsweisen spielen eine entscheidende Rolle. Informationsquellen sind etwa das Debitorenregister Deutschland, Creditreform eigene Zahlungserfahrungen durch Übernahme des Forderungsmanagements und verlässliche Meldungen der Crefo-Kunden über negative Zahlungs-erfahrungen. Je höher der Wert des Bonitätsindex ist, desto höher wird das Risiko des Unternehmens kalkuliert, seinen Zahlungsverpflichtungen nicht termingerecht und vollständig nachzukommen.

 
Fertighaus WEISS mit Wirtschaftsmedaille des Landes geehrt
In Stuttgart wurde am 4. Dezember 2018 die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen. Die Fertighaus WEISS GmbH wurde mit dieser Auszeichnung geehrt und in der Laudatio von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut als „ein Aushängeschild für unseren starken ländlichen Raum“ bezeichnet.
Weiterlesen
Fertighaus WEISS mit Wirtschaftsmedaille des Landes geehrt
Schließen
In Stuttgart wurde am 4. Dezember 2018 die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen. Die Fertighaus WEISS GmbH wurde mit dieser Auszeichnung geehrt und in der Laudatio von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut als „ein Aushängeschild für unseren starken ländlichen Raum“ bezeichnet.
 
Für herausragende unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am Dienstag, 4. Dezember 2018, bei einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart die Wirtschaftsmedaille des Landes an die Fertighaus WEISS GmbH aus Oberrot verliehen. Die Geschäftsführer Christel und Hans Volker Noller nahmen die Medaille stellvertretend für das Unternehmen entgegen.
 
„Ihre Firma ist über die Jahre gewachsen, ohne die unternehmerischen Wurzeln als regional verbundenes Familienunternehmen zu vergessen. Mit Ihrem großen Engagement im Bereich der beruflichen Ausbildung, beim jährlichen „Girls Day“ und anderen Aktionen wecken Sie bei Schülerinnen und Schülern Interesse am Handwerk. Darüber hinaus unterstützen Sie sowohl Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Kindergärten als auch das Bündnis für Familie in der Region. Mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind Sie ein Aushängeschild für unseren starken ländlichen Raum und für Unternehmertum, das soziale Verantwortung übernimmt“, betonte Ministerin Hoffmeister-Kraut in ihrer Laudatio.

 
Mitmachen Ehrensache
Am 5. Dezember 2018 haben sechs Schüler aus dem Landkreis Schwäbisch Hall bei Fertighaus WEISS für den guten Zweck gearbeitet. Im Rahmen der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ gingen sie den Mitarbeitern in Fertigung und Verwaltung zur Hand. Der Lohn der Schüler wird an wohltätige Projekte gespendet.
 
Weiterlesen
Mitmachen Ehrensache
Schließen
Am 5. Dezember 2018 haben sechs Schüler aus dem Landkreis Schwäbisch Hall bei Fertighaus WEISS für den guten Zweck gearbeitet. Im Rahmen der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ gingen sie den Mitarbeitern in Fertigung und Verwaltung zur Hand. Der Lohn der Schüler wird an wohltätige Projekte gespendet.
 
Für die Schüler stehen neben dem ehrenamtlichen Engagement auch die direkten Einblicke in die teilnehmenden Unternehmen im Mittelpunkt. Fertighaus WEISS nimmt bereits seit mehr als zehn Jahren an der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ teil. Die Förderung von Schülern bei ihrem Einstieg ins Berufsleben liegt der Geschäftsführerin der Fertighaus WEISS GmbH, Christel Noller, am Herzen: „Wir unterstützen die Jugendlichen gerne auf ihrem Weg ins Berufsleben. Dank der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ bekommen sie erste Einblick in unser Unternehmen und in die verschiedenen Berufe.“ Für die Zeit ihres ehrenamtlichen Engagements werden die Schüler vom Unterricht freigestellt.

 
Fertighaus WEISS baut neue Lagerhalle
Oberrot, 12.11.2018 – Am heutigen Montag fand der Spatenstich für ein neues Tiefladerzentrum mit Lagerhalle der Fertighaus WEISS GmbH in Oberrot statt. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens gab damit das Startsignal zum Bauvorhaben. An dem Akt nahmen außerdem Vertreter der Leonhard Weiss GmbH & Co. KG und Bürgermeister Daniel Bullinger teil.
Weiterlesen
Fertighaus WEISS baut neue Lagerhalle
Schließen
Am heutigen Montag fand der Spatenstich für ein neues Tiefladerzentrum mit Lagerhalle der Fertighaus WEISS GmbH in Oberrot statt. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens gab damit das Startsignal zum Bauvorhaben. An dem Akt nahmen außerdem Vertreter der Leonhard Weiss GmbH & Co. KG und Bürgermeister Daniel Bullinger teil.

Mit dem Bauvorhaben werden Parkflächen für Tieflader geschaffen, wodurch die Logistik des Fertighausherstellers effizienter und, dank verbesserter Kapazitäten, unabhängiger von den Witterungsverhältnissen wird. Künftig wird die Möglichkeit bestehen, die Tieflader samt ihrer Fracht – individuell geplanter Architektenhäuser in Fertigbauweise – an einem zentralen Ort zu parken. „Der Bau des Tiefladerzentrums und der Lagerhalle erlaubt es uns, die Organisation bei WEISS zu optimieren“, erklärte Hans Volker Noller, Geschäftsführender Gesellschafter der Fertighaus WEISS GmbH, anlässlich des Spatenstichs.
Geplant ist auf dem Gelände auch die Errichtung einer E-Tankstelle. Die Tankstelle wird Strom von einer Photovoltaik-Anlage beziehen, die auf dem Dach der Lagerhalle installiert werden soll. Diese soll künftig auch von der allgemeinen Öffentlichkeit genutzt werden können. „Wir freuen uns über die Investition von Fertighaus WEISS am Stammsitz und das damit verbundene Bekenntnis zum Standort. Mit dem Bau einer weiteren E-Tankstelle soll die nachhaltige Mobilität in der Gemeinde gestärkt werden“, so Bürgermeister Daniel Bullinger.
Der Einsatz von zukunftsweisenden Technologien hat bei Fertighaus WEISS einen hohen Stellenwert. Auch das Werk des Unternehmens in Oberrot-Scheuerhalden ist – dank des Einsatzes von Photovoltaik-Anlagen, der Weiterverwendung von Produktionsabfällen und weiterer Maßnahmen – ein Plusenergiewerk, in dem mehr Energie erzeugt wird, als es verbraucht.
Über Fertighaus WEISS
Aus der Liebe zum Holzbau entstand 1881 aus dem kleinen Zimmereibetrieb von Josef Weiss eine Familientradition in Oberrot, die sich über 135 Jahre später als eines der leistungsfähigsten Fertighausunternehmen präsentiert. Mit mehr als 5.000 zufriedenen Kunden und jährlich rund 240 gebauten Architektenhäusern ist die Fertighaus WEISS GmbH als zuverlässiger Partner in Sachen Hausbau und Energieeffizienz bekannt und geschätzt. Grundlage des nachhaltigen Erfolgs des inhabergeführten Familienunternehmens in 5. Generation in Süddeutschland ist die einzigartige Fertigungstiefe. Auf einer Produktionsfläche von mehr als 45.000 m² entstehen energieeffiziente Häuser von WEISS – individuell geplant, professionell und güteüberwacht im Werk in Oberrot gefertigt und handwerklich perfekt auf- und ausgebaut.

 
Abgeordnete der Grünen besuchen Fertighaus WEISS
Grüner Besuch in Oberrot: Gestern durften wir Jutta Niemann (MdL), den Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag, Andreas Schwarz (MdL) und Harald Ebner (MdB) in unserem Werk begrüßen.
Weiterlesen
Abgeordnete der Grünen besuchen Fertighaus WEISS
Schließen
Grüner Besuch in Oberrot: Gestern durften wir Jutta Niemann (MdL), den Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag, Andreas Schwarz (MdL) und Harald Ebner (MdB) in unserem Werk begrüßen.

Bei dem Termin erfuhren die Abgeordneten, wie Nachhaltigkeit bei WEISS umgesetzt wird und wie unsere ökologischen und nachhaltig gefertigten Häuser entstehen.

Die WEISS-Geschäftsleitung empfing die Delegation der Grünen im BauBeratungsZentrum in Oberrot (Foto: Fertighaus WEISS)


 
Einblicke in die "Traumhausfabrik" – Rekordverdächtiger Besucheransturm beim Tag der offenen Tür von Fertighaus Weiss in Oberrot
Wir bedanken uns bei allen Interessenten und Kunden, die am vergangen Sonntag unsere Angebote im Rahmen des Tages der offenen Tür genutzt haben, sowie bei unseren Mitarbeitern für Ihre Unterstützung! Fast 1.400 Häuslebauer und Interessierte kamen ins Werk von Fertighaus Weiss in Oberrot-Scheuerhalden. Besonders groß war die Nachfrage nach den Energiekonzepten und der individuellen Architektur.
Weiterlesen
Einblicke in die "Traumhausfabrik" – Rekordverdächtiger Besucheransturm beim Tag der offenen Tür von Fertighaus Weiss in Oberrot
Schließen

Wir bedanken uns bei allen Interessenten und Kunden, die am vergangen Sonntag unsere Angebote im Rahmen des Tages der offenen Tür genutzt haben, sowie bei unseren Mitarbeitern für Ihre Unterstützung! Fast 1.400 Häuslebauer und Interessierte kamen ins Werk von Fertighaus Weiss in Oberrot-Scheuerhalden. Besonders groß war die Nachfrage nach den Energiekonzepten und der individuellen Architektur.

Interessenten erhielten bei Werksführungen Einblicke in die Produktion der modernen und energieeffizienten Fertigbauarchitektur von Fertighaus Weiss. Erweitert wurde das Programm durch zusätzliche Informationsangebote rund um den Hausbau: Weiss-Architekten standen für Fragen zur Verfügung, ebenso eine Finanz- und Fördermittelberatung. Die Weiss-Energieberater informierten in Fachvorträgen über ressourcenschonende Heizsysteme.

Per Busshuttle konnte die nur vier Kilometer vom Werk entfernte Fertighaus WEISS MusterhausWelt besucht werden. In vier unterschiedlichen Musterhäusern fanden Besucher Inspirationen für verschiedene Wohnansprüche: in dem familienfreundlichen Satteldach LIFE, dem altersgerechten Bungalow VITA, dem High-Tech Pultdach STYLE und dem holzverschalten VISION.

Für das leibliche Wohl war mit der Bewirtung und Popcorn gesorgt. Kleine Besucher konnten sich beim Spielen auf der Hüpfburg und der Riesenrutsche sowie beim Malen und Kinderschminken austoben. In einer Fotobox hielten Besucher Schnappschüsse des Tages fest.