Maler bei Fertighaus WEISS

Stuckateur (m/w/d)

Stu­cka­teu­re und Stu­cka­teu­rin­nen geben unse­ren WEISS-Häu­sern und Räu­men ihr indi­vi­du­el­les Aus­se­hen, sei es im Innen­aus­bau oder bei der Arbeit an der Fas­sa­de. Sie ver­put­zen Roh­bau­ten, gestal­ten Fas­sa­den und teil­wei­se auch Innen­wän­de oder Decken mit ver­schie­de­nen Putz­sys­te­men, Far­ben, Lacken und Lasur­pro­duk­ten. Eben­falls mon­tie­ren sie Fas­sa­den­ver­klei­dun­gen oder Fer­tig­teil­wän­de im Innenbereich.
Sie brin­gen ver­schie­de­ne Wär­me­dämm­ver­bund­sys­te­me zum Schall­schutz oder zur Wär­me­däm­mung an. Sie arbei­ten krea­tiv und gestal­ten Fas­sa­den und teil­wei­se auch Innen­wän­de oder Decken mit ver­schie­de­nen Far­ben und Putz­sys­te­men. Stu­cka­teu­re und Stu­cka­teu­rin­nen prä­gen damit den opti­schen Ein­druck unse­rer indi­vi­du­el­len WEISS-Häuser.

VERSCHAFF DIR EINE ÜBERSICHT

Schulabschluss

Haupt­schul­ab­schluss, Mitt­le­re Rei­fe oder Abschluss der all­ge­mei­nen Hochschulreife

Ausbildungsdauer

3  Jah­re

Schulabschluss

Dua­le Berufs­aus­bil­dung, gere­gelt nach dem Berufs­bil­dungs­ge­setz (BBiG) und der Hand­werks­ord­nung (HwO)

Ausbildungsort

Betrieb, Berufs­fach­schu­le in Schwä­bisch Hall, über­be­trieb­li­ches Aus­bil­dungs­zen­trum in Heilbronn

WIR BIETEN DIR:

  • Einen siche­ren Aus­bil­dungs­platz mit einer anspruchs­vol­len und
    abwechs­lungs­rei­chen Tätig­keit in einem erfolg­rei­chen und zukunfts­ori­en­tier­ten Familienunternehmen
  • Die Über­nah­me­quo­te in ein Arbeits­ver­hält­nis liegt bei guter Leis­tung bei 100 Prozent
  • Eine freund­schaft­lich-kol­le­gia­le Unternehmenskultur
  • Zusätz­lich zum Ver­dienst bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­tern eine Zuzah­lung zu Ver­mö­gens­wirk­sa­men Leis­tun­gen und eine jähr­li­che Weih­nachts­fei­er, bei der lang­jäh­ri­ge Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen geehrt werden
  • Zudem stel­len wir ein ein­zig­ar­ti­ges Pro­dukt mit hoher Markt­durch­drin­gung her

DEINE BEWERBUNG – ZEIG UNS WER DU BIST

So soll­te dei­ne Bewer­bung aussehen:

  • Ein Anschrei­ben, in dem du dich vorstellst
  • Einen Lebens­lauf mit Anga­ben zu dir, dei­nen Eltern, dei­nem Hob­by, ect.
  • Ein aktu­el­les Foto von dir
  • Dein letz­tes Schulzeugnis
  • Evtl. Beschei­ni­gun­gen über Prak­ti­ka, die du schon gemacht hast.
Geschäftsleitung Christel Noller von Fertighaus WEISS

DEINE ANSPRECHPARTNERIN

Chris­tel Nol­ler
Geschäfts­füh­re­rin

Schrift­li­che Bewer­bun­gen bit­te addres­sie­ren an:
Fer­tig­haus WEISS GmbH
Frau Chris­tel Noller

Ansprech­part­ne­rin für
alle Bewer­bun­gen

Sturz­berg­stra­ße 40–42
74420 Ober­rot-Scheu­er­hal­den

BEWERBUNGSFORMULAR

Wir freu­en uns auf Ihre Bewer­bung! Bit­te fül­len Sie die unten ste­hen­den Fel­der aus, damit wir uns mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen kön­nen. Wenn Sie uns wei­te­re Infor­ma­tio­nen sen­den möch­ten, kön­nen Sie unten Ihren Lebens­lauf, Zeug­nis­se und – falls gewünscht – wei­te­re Doku­men­te hochladen.

Vor­na­me*(erfor­der­lich)
Address(erfor­der­lich)
Wie Sind Sie auf uns auf­merk­sam geworden?
Die Datei­grö­ße je ange­häng­tes Doku­ment soll­te 4 MB nicht über­schrei­ten. Sie kön­nen fol­gen­den Datei­typ hoch­la­den: PDF, JPEG, MP4
Zie­he Datei­en hier her oder 
Akzep­tier­te Datei­ty­pen: pdf, jpeg, jpg, Max. Datei­grö­ße: 4 MB.
    Zie­he Datei­en hier her oder 
    Akzep­tier­te Datei­ty­pen: pdf, jpeg, jpg, Max. Datei­grö­ße: 4 MB.
      Zie­he Datei­en hier her oder 
      Akzep­tier­te Datei­ty­pen: pdf, jpeg, jpg, Max. Datei­grö­ße: 4 MB.
        Con­sent(erfor­der­lich)
        Die­ses Feld dient zur Vali­die­rung und soll­te nicht ver­än­dert werden.

        Mit Absen­den Ihrer Kon­takt­an­fra­ge erklä­ren Sie sich mit der zur Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens erfor­der­li­chen Daten­ver­ar­bei­tung sowie der Aus­wer­tung des Nut­zer­ver­hal­tens im Rah­men der gfls. von Ihnen gewünsch­ten E‑Mail-Kom­mu­ni­ka­ti­on ein­ver­stan­den. Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit ganz oder teil­wei­se mit Wir­kung für die Zukunft bei uns, z.B. per mail an info@fertighaus-weiss.de wider­ru­fen. Der Text Ihrer Ein­wil­li­gung sowie die­ses Hin­wei­ses zum Wider­rufs­recht ist jeder­zeit an die­ser Stel­le abrufbar.