BA Studim Bachlor of Arts BWL und Industrie bei Fertighaus WEISS

Bachelor of Arts (DH)
Studiengang BWL/Industrie

Duales Studium

STU­DI­EN­IN­HAL­TE
Der Stu­di­en­gang BWL mit der Stu­di­en­rich­tung Indus­trie ver­mit­telt den Stu­die­ren­den aktu­el­les, theo­re­tisch fun­dier­tes Fach- und Metho­den­wis­sen. Ziel ist es, selbst­stän­dig Lösun­gen für prak­ti­sche Pro­blem­stel­lun­gen zu ent­wi­ckeln und somit zum Erfolg von Indus­trie­un­ter­neh­men bei­zu­tra­gen. Indus­trie 4.0, ver­kürz­te Inno­va­ti­ons­zy­klen, Inter­na­tio­na­li­sie­rung und Glo­ba­li­sie­rung, schlan­ke Pro­duk­ti­on und neue Per­so­nal­füh­rungs­mo­del­le sind eini­ge aktu­el­le Her­aus­for­de­run­gen, mit denen moder­ne Indus­trie­un­ter­neh­men sich beschäftigen.

PRA­XIS­PHA­SEN
Drei­mo­na­ti­ge Theo­rie­pha­sen an der Hoch­schu­le und drei­mo­na­ti­ge Pra­xis­pha­sen bei Fer­tig­haus WEISS wech­seln sich ab. So kann die Theo­rie in der Pra­xis ange­wandt wer­den. Umge­kehrt erge­ben sich auch aus den Pra­xis­er­fah­run­gen neue Ansatz­punk­te für die Theo­rie. Bei Fer­tig­haus WEISS durch­lau­fen Stu­den­ten alle rele­van­ten Abtei­lun­gen im Unter­neh­men, wie z.B. Ein­kauf, Ver­trieb, Rech­nungs­we­sen oder Marketing.

THEO­RIE­PHA­SEN
Basie­rend auf den wesent­li­chen betriebs­wirt­schaft­li­chen Grund­la­gen wird im Bereich Indus­tri­el­les Manage­ment mit den Schwer­punk­ten Digi­ta­li­sie­rung, Inter­na­tio­nal Busi­ness, Ver­triebs­ma­nage­ment und Tech­nik für Betriebs­wir­te das not­wen­di­ge Fach­wis­sen für die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen in der Indus­trie vermittelt.

VERSCHAFF DIR EINE ÜBERSICHT

Schulabschluss

Abschluss der all­ge­mei­nen Hochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jah­re

Ausbildungsart

Dua­les Studium

Lernorte

Betrieb und Dua­le Hoch­schu­le Stuttgart

HOL DIR EINEN EINBLICK

SIEH ES DIR GENAUER AN

Deine Aufgaben

Als dua­ler Stu­dent oder dua­le Stu­den­tin im Stu­di­en­gang BWL Indus­trie bist du über dein Stu­di­um ver­teilt sowohl in den Theo­rie­pha­sen an der Hoch­schu­le, als auch im Unter­neh­men in der Pra­xis eingesetzt.

  • Theo­rie: In den Theo­rie­pha­sen wer­den dir zunächst alle betriebs­wirt­schaft­li­chen Grund­la­gen näher gebracht, bevor in den spä­te­ren Semes­tern spe­zi­fisch in dei­nen Wahl­fä­chern The­men ver­tieft behan­delt werden.
  • Pra­xis: In den Pra­xis­pha­sen setzt du die gelern­te Theo­rie im Arbeits­all­tag in die Pra­xis um. Hier­bei ent­steht der best­mög­lichs­te Lern­ef­fekt, durch die Ver­net­zung von Theo­rie und Pra­xis. Nach dei­nem Stu­di­um kannst du in allen kauf­män­ni­schen Abtei­lun­gen Ver­ant­wor­tung übernehmen.
Betreuer bei Fertighaus WEISS

Dei­ne Betreue­rin Michae­la Noller

DEINE BEWERBUNG

So soll­te dei­ne Bewer­bung aussehen:

  • Dei­ne Unter­la­gen soll­ten voll­stän­dig sein (Lebens­lauf, Anschrei­ben und aktu­el­le Zeug­nis­se), ach­te auf eine sau­be­re und kor­rek­te Form.
  • Gestal­te dein Anschrei­ben indi­vi­du­ell und auf die Aus­bil­dungs­stel­le zuge­schnit­ten, so weckst du unser Interesse!

JETZT BEWERBEN

Du möch­test den nächs­ten Schritt in Rich­tung dei­ner beruf­li­chen Zukunft gehen? Dann bewirb dich jetzt bei Fer­tig­haus WEISS!

Soll­test du Fra­gen zu dei­ner Bewer­bung haben, komm ger­ne direkt auf uns zu.

5 EINFACHE SCHRITTE ZU WEISS

Unser
Bewerberportal

Prüfung
der Unterlagen

Persönliches
Gespräch

Schnupper-
Praktikum

Willkommen
im WEISS-Team!

Geschäftsleitung Christel Noller von Fertighaus WEISS

DEINE ANSPRECHPARTNERIN

Chris­tel Nol­ler
Geschäfts­füh­re­rin

Schrift­li­che Bewer­bun­gen bit­te addres­sie­ren an:
Fer­tig­haus WEISS GmbH
Frau Chris­tel Noller

Ansprech­part­ne­rin für
alle Bewer­bun­gen

Sturz­berg­stra­ße 40–42
74420 Ober­rot-Scheu­er­hal­den